Rettet die Bienen - Schützt die Welt
Rettet  die Bienen - Schützt die Welt

Alltagsgrau

 

 

 

Kill den Trott bevor er dich killt. Schlagzeilen wie „Immer mehr Europäer schlucken Psychopharmaka“ gehören zum Alltag. Das Heranziehen von Daten und Fakten zur Entwicklung psychischer Erkrankungen zeigt das Ansteigen der Anzahl unglücklicher Menschen in Deutschland deutlich auf.

 

Lag die Anzahl der stetig steigenden psychischen Erkrankungen 1997 noch bei 2,5 Prozent der Versicherten, so wurde im Jahr 2016 die Marke bei 6,5 Prozent gesetzt. (Ärzteblatt)

Die im Arzneiverordnungs-Report 2017 zur Psychopharmaka-Verordnung veröffentlichte Visualisierung macht eine identische Steigerung beim Einsatz von Antidepressiva-Medikamenten sichtbar. Erwähnenswert: Die Arbeitsunfähigkeit wegen anderer Erkrankungen ist rückläufig. Dieser Umstand spiegelt die Angst um den Arbeitsplatz und die damit verbundenen Existenz. Es lässt erahnen welche Last viele Menschen dauerhaft zu ertragen haben.

 

Ängste lähmen. Sorgen drücken. Gedankenkreisen ohne Lösungsfindung. Die Freude bleibt aus, das Lebensgefühl befindet sich in einer Abwärtsspirale. Antriebsprobleme verhindern das zurückkehren in das „eigene“ Leben. Im Alltag „funktioniert“ man, ohne Kraft, ohne Spaß am Leben, ohne Licht am Ende des Tunnels.

 

Den Kopf frei kriegen.

 

Wer einen aufmerksamen Blick in die Gesellschaft wirft,  wird schnell merken das aktive Menschen mit vielen Erlebnissen mehr Lebensfreude entwickeln können.

 

Neues ersetzt altes. Das Prinzip der Natur funktioniert auch bei unseren Gedanken. Neue Erlebnisse bringen neue Überlegungen. Bedenke: Alleine das ansehen der neuesten Nachrichten im TV ersetzt die Aufmerksamkeit auf die alten Nachrichten.

 

Aktive Freizeitgestaltung in freier Natur bietet den optimalen Ausstieg aus dem Alltagsgrau. Die Kombination aus Bewegung und die Konzentration auf das „hier und jetzt“ bietet genug Reiz um alte Gedanken oder unliebsame Lebensmuster vorübergehend abzustellen - oder ganz zu durchbrechen.

 

Das Betreten eines neuen Leben, beginnt mit dem ersten Schritt

 

 

Weltbiene e.V. - Naturschutz

IBAN: DE43 7005 4306 0011 6856 90

BIC:BYLADEM1WOR

 

Wenn Sie eine Spendenquittung benötigen schreiben Sie uns bitte an:

Redaktion(ät)Weltbiene.de

Hier finden Sie uns

Weltbiene e.V.
Leitenstr 46
82538 Geretsried

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

01578 8685288 01578 8685288

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Weltbiene e.V.